mediaprint stiftet Bürgerpreis

Veröffentlicht am

Damit unterstützt mediaprint eine Einrichtung, deren ehrenamtliche Helfer viele Stunden investieren, um dafür zu sorgen, dass Hartz-IV-Empfänger und andere nachweislich einkommensschwache Familien mit Schulmaterialien, welche nur durch Spenden zusammenkommen, versorgt werden.
Mit dem Bürgerpreis soll besonderes Engagement für das Gemeinwohl honoriert werden. Die etwa 30 Ehrenamtlichen, die die Arbeit der Schulmaterialienkammer tragen, seien „stille Helden“ in einem nachhaltig wirkenden Projekt, so das Kuratorium. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wurde in einer Feierstunde am 19. November 2010 im Spiegelsaal des Neuhäuser Schlosses überreicht.

Im letzten Jahr wurden fast 2000 Schüler/innen mit entsprechenden Materialien ausgestattet.

Ehrung Bürgerpres: Mitarbeiter Schulmaterialienkammer
Die Mitarbeiter der Schulmaterialienkammer sind geehrt worden: (erste Reihe von links) Ulrich Mettenmeier (Bürgerstiftung), Nilgün Özel (Bürgerstiftung), Sandra Gelbke-Dickel, Eva Hörsgen, Lisa Ruberg, Rainer Rings (Media-Print Informationstechnologie), Hans Behringer (Bürgerstiftung) und (zweite Reihe von links) Sabine Gerpheide, Brigitte Junker, Hans Wilkowsky, Philip Alexander Bornefeld, Hilde Bussmann, Susanne Bornefeld, Elke Süsselbeck (Bürgerstiftung), Björ Wilkowsky sowie der stellv. Bürgermeister Dieter Honervogt. Foto: WV