mediaprint erneut nach ProzessStandard Offsetdruck (PSO) zertifiziert

Veröffentlicht am

Media-Print Informationstechnologie GmbH hat sich erneut einer PSO-Überprüfung gemäß ISO12647-2 unterzogen und dabei die Anforderungen für die periodische (AM-) Rasterdrucktechnik und die nichtperiodische (NP-) Rasterdrucktechnik innerhalb der zulässigen Toleranzen eingehalten. Die Firma Media-Print Informationstechnologie GmbH kennt die entsprechenden ISO-Normen, die verwendeten Geräte sind kalibriert und die Abläufe sind standardisiert und dokumentiert.

Was ist „ISO 12647-2 ProzessStandard Offsetdruck“?

Die „ISO 12647-2 ProzessStandard Offsetdruck“ setzt hohe Ziele zur Einhaltung der Ablaufqualität, Fehlervermeidung und Qualitätskonstanz. Dies wird in Anbetracht der vielen Produktionsschnittstellen zukünftig für anspruchsvolle Kunden wichtiger denn je. Der Mehrwert eines PSO (ProzessStandard-Offsetdruck) zertifizierten Partners liegt darin, dass ein Auftrag von der Datenerfassung bis zum fertigen Druckprodukt qualitativ langfristig abgesichert werden kann. Mit geeigneten Prüfmitteln und Kontrollmethoden, die der PSO beschreibt, werden Herstellungsprozesse überwacht, gesteuert und vor allem laufend geprüft. mediaprint hat erneut bewiesen: Durch PSO wird Qualität messbar, nachweisbar und beweisbar.

Mehr über unsere Zertizierungen